So wird komplexe Luftfahrttechnik effizient abgesichert

Die Luftfahrttechnik ist heute weit mehr, als die Entwicklung und Umsetzung von modernen Passagierflugzeugen. Es geht dabei auch um das große und heute mehr denn je wichtige Thema der Umsetzung der Flugsicherheit. Der Bereich geht sogar noch einen Schritt weiter und inkludiert die sensible Raketentechnik, die schon in den Rüstungsbereich übergeht und damit einen heiklen Bereich darstellt, der unter hohen Sicherheitsmaßnahmen stehen muss. Wegen dieser Fakten muss die komplette Luftfahrttechnik bundesweit maximal und effizient abgesichert werden. Nachlässigkeiten dürfen hier auf gar keinen Fall erlaubt sein.

Der Weg geht an der Zugangssicherung nicht vorbei

Da viele der genannten Bereiche höchst interessant sind für Konkurrenten und Spione der unterschiedlichen Herkunft, müssen zuverlässige Kontrollsysteme in Lagerhallen, Laboren und Werkstätten installiert werden. Vor allem die Zugangskontrolle zu den relevanten Räumlichkeiten muss einwandfrei funktionieren. Bewährt hat sich in der modernen Zeit die Sicherung mit Hilfe von biometrischen Techniken. Die Biometrie vermisst den Menschen und bringt dies mit der Technik zusammen. Ein Gerät mit Scanner wird an den entsprechenden Zugangstüren angebracht. Diese Systeme sind erhältlich zumBeispiel bei der Firma SafeTIC (http://www.safetic-ag-schutz-vor-einbruch.de/) im Internet.

Biometrik ist innovativ im Bereich Sicherheit einsetzbar

Jeder Mensch hat einen ganz individuellen Fingerabdruck. Es gibt also keinen Fingerabdruck zweimal auf der Welt. Deswegen kann die Vermessung der verschiedenen Fingerkuppen einen Menschen haargenau identifizieren. Ist die Person zugangsberechtigt zu den Forschungslabors, Produktionshallen und Werkstätten der Luftfahrttechnik, so öffnet das System die Zugangstüren. Ist es der Person, die sich am Gerät versucht, nicht erlaubt, herein zu kommen, so bleibt die Türe zu. Es gibt auch Koppelungen des Systems zur Polizei. Dies kann durch eine zusätzliche Videoüberwachung erfolgen. Hierbei werden Auffälligkeiten an der Eingangstüre oder rund um das Gebäude unumgänglich gemeldet. Ein Polizeieinsatz ist sofort möglich. Die komplexe und somit viele wichtige Bereiche umfassende Luftfahrttechnik kann also mit Hilfe der Biometrie ausreichend gut abgesichert werden.